Kriminalität

Bekennerschreiben nach Brandanschlag

Rund 80.000 Euro Schaden hat ein Feuer am Sonntag verursacht. Jetzt gibt es eine Spur.

04.11.2015, 00:00

Magdeburg (mf) l Nachdem Unbekannte in der Nacht zum Sonntag einen Transporter auf dem Gelände einer Baufirma im Magdeburger Stadtteil Neue Neustadt in Brand gesetzt haben, ist auf einer linksextremen Internetseite ein Bekennerschreiben aufgetaucht. Darin heißt es: „Vergangene Nacht ist ein Kleinbus der Gerüstbaufirma Bever in Flammen aufgegangen, weil wir dafür gesorgt haben.“ Die Firma gehört Josef von Beverfoerde und ist Geschäftsadresse des Aktionsbündnisses „Demo für alle“. Es tritt gegen die „Sexualisierung“ des Schulunterrichts ein und lehnt die Home-Ehe ab. Die Polizei ermittelt.