Stadtentwicklung

Blauer Bock in Magdeburg fast fertig - erste Fotos aus dem Büroneubau

In Magdeburg ist der Blaue Bock der Städtischen Werke Magdeburg SWM gleich neben Karstadt bezogen worden. Allerdings hat das Sushi-Restaurant „Shiki“ seinen Mietvertrag gekündigt. Das geplante Burger-Restaurant „Peter Pane“ bleibt Mieter.

Von Rainer Schweingel
Blick auf den neuen Blauen Bock in Magdeburg. Er wird jetzt bezogen. Foto: SWM

Magdeburg. Die Städtischen Werke Magdeburg SWM haben mit dem Umzug in den Blauen Bock begonnen. Damit geht eines der größten innerstädtischen Bauvorhaben der letzten Jahre seiner Vollendung entgegen. Ein Großteil der Büros wurde seit Montag (19. April 2021) bezogen, teilte SWM-Sprecherin Anja Keßler-Wölfer auf Anfrage in einer Mitteilung mit. Die Büroetagen zwei bis fünf seien fertig, erklärte sie weiter.

Allerdings habe Corona auf der Baustelle Spuren hinterlassen. „Unser Hygienekonzept auf der Baustelle hat es leider nicht verhindern können, dass es zu Ausfällen bei den Auftragnehmern gekommen war“ so Keßler-Wölfer. Das habe den Zeitplan durcheinandergebracht, so dass aus einem Komplettumzug nur ein Teilumzug geworden sei. Die Turmetagen sechs bis zehn sollen deshalb erst in den kommenden Wochen im Blauen Bock bezogen werden. Das betreffe auch das Kundencenter. Das wolle die SWM Magdeburg gemeinsam mit ihrem Beteiligungsunternehmen MDCC Magdeburg-City-Com GmbH betreiben. Es könne erst im Sommer eröffnen. „Sobald die jeweils gültigen Corona-Eindämmungsverordnungen eine Öffnung des Kundencenters zulassen, sind wir am alten Standort im City Carré „Am Alten Theater“ für unsere Kunden da – bis zur Neueröffnung im Blauen Bock“, so die Sprecherin weiter.

Blick in eines der neuen Büros im Blauen Bock in Magdeburg
SWM

Corona habe auch einem im Jahr 2019 gebundenen Mieter einen Strich durch dessen Planungen gemacht. Die Restaurant-Betreiber von „Shiki“ hätten ihren Vertrag mit SWM Magdeburg aufgelöst. Ihr Konzept, ein hochwertiges asiatisches Restaurant in bester Innenstadt-Lage zu eröffnen, sei unter Corona-Bedingungen nicht realisierbar. „Wir gehen wieder auf Suche nach einem Gastronomen“, erklärte Thomas Pietsch, Sprecher der SWM-Geschäftsführung. „Wir sind optimistisch, dass wir nach Corona einen geeigneten Partner finden, der die Vorteile des Standortes erkennt und das Potenzial für sich nutzt.“

Von vielen Büros im Blauen Bock in Magdeburg kann man auch auf die Ernst-Reuter-Allee blicken
SWM

Die SWM Magdeburg befinden sich nach eigenen Angaben mit dem Umzug auf der letzten Etappe zur Errichtung des neuen Verwaltungsgebäudes Blauer Bock. Zum 1. Mai 2021 ändere sich damit auch der Firmensitz. Dann ist das Unternehmen offiziell „Am Blauen Bock 1“, 39104 Magdeburg, zu erreichen. E-Mail-Adressen und Telefonnummern sollen sich nicht ändern. Die Standorte wie der Betriebshof in der Theodor-Koslowski-Straße oder der Technische Service in der Bahnhofstraße blieben bestehen. Damit ende eine intensive Projektzeit rund um den Blauen Bock. das waren die wichtigsten Schritte:

  • Am 23. Oktober 2014 verkünden die SWM Magdeburg gemeinsam mit Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) über den Kauf des Geländes des alten Blauen Bock: Der Kauf wird zum 1. Januar 2015 vollzogen.
  • Im Mai und Juni 2015 können die Magdeburger:innen den Blauen Bock ein letztes Mal besichtigen und Abschied nehmen.
  • Im September 2015 wird der Entwurf des Architektenbüros Junk & Reich aus Weimar vorgestellt. Aus sechs Entwurfsstudien wurde dieser Vorschlag durch ein Gestaltungsgremium ausgewählt.
  • Am 9. Mai 2016 beginnt der Abriss des Blauen Bocks mit der Entfernung der ersten Platte.
  • Im Juni 2017 wird die Flächen zwischen Karstadt und Blauen Bock zugekauft. Notwendig ist das aufgrund der Standsicherheit des zu bauenden Gebäudes. Damit sind neue Planungen verbunden.
  • 20. Dezember 2017: Grundsteinlegung für den neuen Blauen Bock
  • 18. Oktober 2019: Richtfest am Blauen Bock
  • 19. April 2021: Die ersten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ziehen ein.

Einblicke in die vergangenen Jahre und aktuelle Ansichten auf den Blauen Bock finden sich auch auf der Internetseite www.blauer-bock-magdeburg.de