Magdeburg (vs) l Die Modernisierung des Magdeburger Hauptbahnhofes wird fortgesetzt. Ab 18. Mai 2020 werden die Fußböden im Personentunnel erneuert. Der Tunnel wird deshalb bis zum voraussichtlichen Ende der Arbeiten am 29. September nur halbseitig nutzbar sein. Die Bahnsteige bleiben für die Reisenden aber erreichbar, erklärte die Deutsche Bahn am Freitag.

Zuerst wird der Fußboden von der Treppe zur Empfangshalle bis zum Bahnsteig 7 bis 9 erneuert. Anschließend die verblienen Fußbodenteile. Ab dem Herbst werden die Wände und Decken im Personentunnel neu gestaltet. Weiterhin ist die Anpflanzung von Bäumen am Kölner Platz geplant, sowie die Einrichtung von Sitzgelegenheiten. Dazu sollen 250 Fahrradstellplätze auf dem Platz entstehen. Das Reisezentrum der Deutschen Bahn soll nach dem geplanten Abschluss der Bauarbeiten im Jahr 2022 ebenso am Kölner Platz zu finden sein.

In den vergangen Monaten wurden bereits Fassadenarbeiten am Empfangsgebäude und dem Gebäude am Bahnsteig 5 und 6 fertiggestellt. Auch die Fassaden der Geschäfte in der Personenunterführung wurden neu gestaltet. Die Deutsche Bahn und das Land Sachsen-Anhalt investieren rund 18,6 Millionen Euro in die Modernisierung des Magdeburger Hauptbahnhofes und die Umgestaltung des Kölner Platzes, teilte die Deutsche Bahn mit.