Die neue Neun ist unterwegs

15.12.2012, 10:31

Reform (ri). Mit einer Investitionssumme über 22 Millionen Euro haben die Magdeburger Verkehrsbetriebe einen neuen Abschnitt der sogenannten Zweiten Nord-Süd-Verbindung aufgebaut: Eine neue Straßenbahntrasse wurde von der bisherigen Endhaltestelle an der Leipziger Chaussee weitergeführt in Richtung Bördepark und weiter zur neuen Endhaltestelle in Neu-Reform. Am Sonnabendvormittag fuhren die ersten Bahnen mit Fahrgästen über die Strecke. Volksstimme-Redakteur Marco Papritz war in der ersten Bahn mit dabei und hat unterwegs ein Video aufgenommen. Klicken Sie zum Start auf "abspielen".
Lesen Sie mehr in der Montagausgabe Ihrer Magdeburger Volksstimme!