Magdeburg l Männer, aufgepasst: Die Filmagentur filmissimo sucht mehr als 400 Komparsen für einen Kinofilm. Gedreht wird ab Mitte Februar bis Ende März 2020 in Magdeburg. Drehort ist die ehemalige JVa an der Halberstädter Straße.

Der historische Film mit dem Arbeitstitel "Große Freiheit" spielt von den 1940er Jahre bis etwa 1975 und handelt von der Lebensgeschichte eines westdeutschen, schwulen Mannes, der immer wieder nach dem inzwischen abgeschafften Paragraphen 175 ins Gefängnis muss. Die Komparsen - ohne Sprechtext - werden als Häftlinge und Wächter eingesetzt.

Gesucht werden:

  • Männer im Alter von 18 bis 80 Jahre,
  • jeglicher Typ: jung/alt, schön/skurril, dick/dünn
  • jeder Frisurtyp
  • möglichst keine Tattoos im Gesicht und auf dem Handrücken (müsste abgedeckt werden),
  • keine Tunnel im Ohr.

Voraussetzung: Die Darsteller müssen sich mal für einen (Werk)Tag frei nehmen können. Wer mitmachen möchte, sollte sich unter www.filmissimo.de anmelden und neben seinen Daten auch ein Foto von sich hochladen.

Der Film wird vorangig in Magdeburg gedreht, einige wenige Tage auch in Berlin und Wien. Vielleicht kommt der Film sogar noch 2020 in die deutschen Kinos.