Drei Interessenten für Hyparschale im Magdeburger Stadtpark

16.11.2013, 16:21

Magdeburg (jw) l Lichtblick für die seit Jahren gesperrte Hyparschale im Magdeburger Stadtpark. Es gibt drei Interessenten, die sich bei der Ausschreibung um die Halle beworben haben. Was sie dort genau planen, ließ die Stadt offen. Die Unterlagen seien bei allen drei Bietern noch nicht vollständig und müssten nachgearbeitet werden. "Mitten im Verfahren wollen wir deshalb dazu nichts sagen", erklärte Rathaussprecherin Cornelia Poenicke auf Nachfrage. So viel steht aber fest: Nur Konzepte, die eine Nutzung im Bereich Sport bzw. Freizeit vorsehen, haben eine Chance.

Die Stadt will das 6500 Quadratmeter große Grundstück samt Halle per Erbbaurecht und jährlichem Zins von ca. 11115 Euro an einen Anbieter vergeben. Im Gegenzug beteiligt sich die Stadt an der Dachsanierung mit rund 1,7 Millionen Euro. Der Stadtrat entscheidet voraussichtlich im ersten Quartal 2014 über die Vergabe. Der städtebauliche Rahmenplan sieht nach wie vor auch den Abriss der benachbarten alten Messehallen vor.