Bauprojekt

Erste Klinker für den Magdeburger Tunnel

Auf der Magdeburger Tunnelbaustelle am Hauptbahnhof gehen die Arbeiten voran. Jetzt wurden an einer Tunnelwand erste Klinker als Dekoration angebracht.

Von Stefan Harter
In der Tunnelröhre auf der Seite des Magdeburger Damaschkeplatzes wurden erste Klinker angebracht.
In der Tunnelröhre auf der Seite des Magdeburger Damaschkeplatzes wurden erste Klinker angebracht. Foto: Landeshauptstadt Magdeburg

Magdeburg - Eine Wand des Tunnels unter den Eisenbahnbrücken am Hauptbahnhof wurde hübsch gemacht. Während der Rest noch länger nach Großbaustelle aussehen wird, wurden an der westlichen Ausfahrt am Damaschkeplatz gelbe Klinkersteine auf den Putz gesetzt - ein erster Hingucker auf dem weiterhin langen Weg bis zur Freigabe Ende 2022.

Ebenfalls in der westlichen Tunnelhälfte hat der Straßenbau begonnen, wie die Stadtverwaltung informiert. Dazu wurden zunächst sogenannte Schlitzrinnen eingebaut. Über diese wird später die Straße entwässert. Die Betonelemente werden per Lkw angeliefert und hintereinanderweg auf die Sohle betoniert, jeweils am Außenrand der beiden Tunnelröhren. Dahinter liegt dann später der Notgehweg, über den im Havariefall der Tunnel verlassen werden kann, heißt es weiter.

In der kommenden Woche wird in der südlichen Tunnelröhre ein großer Abschnitt der Sohle betoniert, der Bereich unmittelbar an der Zufahrt zur Tiefgarage ins City Carré.