Magdeburg (vs) l Die Bundespolizei am Magdeburger Hauptbahnhof hat am 26. August 2020 gegen 6 Uhr einen "Schwarzfahrer" in Gewahrsam genommen, teilte die Behörde mit. So habe der 24-Jährige den Nightjet von Braunschweig nach Magdeburg genutzt, ohne ein gültiges Zugticket zu besitzen. Da der Mann keinen Ausweis dabei hatte, wurde er mit zur Wache der Bundespolizei genommen.

Nach Ermittlung und Überprüfung seiner Personalien im polizeilichen Fahndungssystem, stellten die Beamten einen Unterbringungsbeschluss für eine psychiatrische Einrichtung des Amtsgerichtes Groß-Gerau gegen den 24-Jährigen fest. Demnach wurde bei dem Mann eine psychotische Störung und Fremdgefährdung diagnostiziert und dieser Beschluss erlassen. Der Gesuchte wurde durch die Bundespolizisten in ein Krankenhaus gebracht. Zudem erhält er eine Strafanzeige wegen des Erschleichens von Leistungen.