Magdeburg l Vor einer Bar in der Halberstädter Straße in Magdeburg ist am 26. Januar 2020 ein 51-jähriger Mann gegen 18.40 Uhr von einem Unbekannten mit der Faust verprügelt worden. Das Opfer erlitt mehrere Brüche im Gesicht sowie eine schwere Kopfverletzung, teilte die Polizei mit. Der Mann wurde notoperiert, sein Zustand wurde zwischenzeitlich als lebensbedrohlich eingestuft.

Nach Volksstimme-Informationen hatten sich die zwei Männer gestritten. Worum es bei der Auseinandersetzung ging, ist derzeit noch unklar. Ein Zeuge hatte den Vorfall aus einer Bar heraus beobachtet.

Obwohl die Polizei sofort eine Fahndung einleitete, konnte der Unbekannte noch nicht gefasst werden. Er wird noch gesucht.

Zeugen gesucht

Der gesuchte Mann wird wie folgt beschrieben:

  • zwischen 26 und 28 Jahre alt,
  • 1,80 bis 1,85 Meter groß,
  • schlanke Gestalt,
  • europäischer Phänotyp,
  • kurz gestutzter Vollbart,
  • er trug ein schwarzes Basecap,
  • schwarze Winterjacke und eine dunkle Jeans.

Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Übergriff geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0391/546-5196 bei der Kriminalpolizei zu melden.