Prester (vs) l Zu einem Gartenlaubenbrand im Steindamm in Magdeburg Prester wurde die Feuerwehr am 26. Januar 2020 um 22.45 gerufen. Beim Eintreffen der Brandschützer an der Einsatzstelle drang bereits Rauch aus der Laube. „Es wurde unverzüglich eine Personensuche im Inneren der Laube eingeleitet“, so die Feuerwehr.

Nach wenigen Augenblicken konnte eine bewusstlose Person im Wohnzimmer der Laube gefunden und sofort durch die unter schweren Atemschutz eingesetzten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Prester gerettet werden. Nach der Rettung übernahmen die Kräfte der Berufsfeuerwehr die Erstversorgung des Verletzten. Der gerettete 21-Jährige wurde mit einer Rauchgasintoxikation in das nächstgelegene Krankenhaus durch den Rettungsdienst gebracht. Anschließend  wurde der junge Mannin eine Spezialklinik in Halle verlegt.

Der Brand konnte zügig gelöscht werden. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen, berichtete die Feuerwehr. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Prester und die Berufsfeuerwehr der Landeshauptstadt Magdeburg mit insgesamt 7 Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf einen unteren vierstelligen Betrag.