"Hier sitzen die Assis herum"

Hartz und Herzlich auf RTL2: So war die erste Folge aus Magdeburg

Schauplatz der neuen Folgen der RTL2-Sendung „Hartz und Herzlich“ ist Magdeburg. Menschen wie Siggi, Familienvater Markus oder der 20-jährige Max geben Einblick in ihr Leben. Die Volksstimme hat die erste Folge gesehen und verrät, wie es den Magdeburgern in den sozialen Brennpunkten geht.

Aktualisiert: 12.10.2022, 08:07
Mickey und Susi sind ohne festen Wohnsitz. Wo sie leben und was sie für die Zukunft geplant haben, verraten sie in der RTL2-Serie Hartz und Herzlich, die ab Mitte Oktober bei dem Privatsender ausgestrahlt wird.
Mickey und Susi sind ohne festen Wohnsitz. Wo sie leben und was sie für die Zukunft geplant haben, verraten sie in der RTL2-Serie Hartz und Herzlich, die ab Mitte Oktober bei dem Privatsender ausgestrahlt wird. Foto: RTL2

Magdeburg (tt) - Magdeburg sei eine Stadt mit vielen Gesichtern. In der Landeshauptstadt haben sich die Plattenbauten im Norden der Stadt zu einem sozialen Brennpunkt entwickelt, heißt es gleich zu Beginn der RTL2-Serie. Die Bewohner haben mit vielen Problemen zu kämpfen. Wie sie in den Stadtteilen Neue Neustadt, Sudenburg, Neustädter See und Neustädter Feld mit diesen Herausforderungen umgehen, verraten sie in "Hartz und Herzlich".

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.