Bauarbeiten

Hauptbahnhof Magdeburg ab 16. August von MVB abgehängt

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe bauen am Damaschkeplatz. Ab 16. August 2021 wird daher hier der Straßenbahnverkehr bis zum Ferienende eingestellt. Es fahren Busse.

Von Martin Rieß
Kein Glück haben wird, wer zwischen dem 16. August und einschließlich dem 1. September 2021 mit der Straßenbahn zum Magdeburger Hauptbahnhof möchte.
Kein Glück haben wird, wer zwischen dem 16. August und einschließlich dem 1. September 2021 mit der Straßenbahn zum Magdeburger Hauptbahnhof möchte. Foto: Martin Rieß

Magdeburg - Das kennen die Magdeburger schon: Weder der Hauptbahnhof noch Stadtfeld-Ost sind mit der Straßenbahn zu erreichen. Dieses Mal soll die Situation aber nicht über viele Wochen den Verkehr behindern, sondern über 17 Tage. Am 5. August 2021 haben die Magdeburger Verkehrsbetriebe angekündigt, ab übernächsten Montag, 16. August, bis einschließlich 1. September, die Olvenstedter Straße und die Strecke zwischen Damaschkeplatz und Otto-von-Guericke-Straße über den Willy-Brandt-Platz vom Straßenbahnnetz abzukoppeln. Als Ersatz fahren im östlichen Stadtfeld Busse.

Grund ist der Bau an der neuen Straßenbahntrasse zwischen Adelheidring und Editharing in Richtung Neustädter Feld. Seit Monaten bereits vom Netz sind Adelheidring und der östliche Teil der Großen Diesdorfer Straße bis hin zum Westring, da im Adelheidring eine neue Gleisanlage und ein neues Haltestellenpaar gebaut werden. Auch Fuß- und Radwege sowie Fahrbahn und Randbereiche werden neu gestaltet. Dass daher die Arndtstraße und die Gerhart-Hauptmann-Straße seit einem Jahr vom Straßenbahnverkehr abgehängt sind, hatte in den vergangenen Monaten für Verdruss im Stadtteil gesorgt.

Ab 2. September wird alles gut

Jetzt aber das Versprechen der Magdeburger Verkehrsbetriebe: Zum Schuljahresbeginn am 2. September wird alles gut. Dann fahren die Straßenbahnen wieder – und zwar sowohl in der Olvenstedter Straße als auch im Adelheidring und in der Großen Diesdorfer Straße. Zum Schulbeginn, am Donnerstag, 2. September, wird der Damaschkeplatz und der Hauptbahnhof wieder von den Straßenbahnlinien 1, 3, 4 und 6 angefahren. Die 1 und 6 fahren dann wieder über Adelheidring und Große Diesdorfer Straße nach Sudenburg beziehungsweise Diesdorf.

In den kommenden Wochen bis dahin werden unter anderem die Oberleitungsanlagen installiert. Eine aufwendige „Netzspinne“ wird den Platz überspannen und für den richtigen Energiefluss sorgen.

So ändern sich die Linien vom 16. August bis 1. September

Von Montag, 16. August bis Mittwoch, den 1. September müssen daher die Straßenbahnlinien 1, 3, 4 und 6 verändert fahren. Die 1, 4 und 6 werden über den Südring umgeleitet, die 3 hingegen endet in der Innenstadt am City Carré, heißt es in einer Mitteilung der Magdeburger Verkehrsbetriebe (Grafik oben rechts).

Der Hauptbahnhof ist in dieser Zeit nur über die Haltestellen City Carré / Hbf und Verkehrsbetriebe / Hbf erreichbar. Fahrgäste sollten zusätzlich fünf Minuten Zeit für den Fußweg von diesen Haltestellen zum Hauptbahnhof einplanen.

In Stadtfeld-Ost fahren Busse

In Stadtfeld-Ost übernehmen die Buslinien 52, 72, und 73 in der Zeit der Sperrung den Ersatzverkehr für die Straßenbahnlinien (Grafik oben links). Durch die Sperrung der Friesenstraße und eines Abschnitts der Olvenstedter Straße, hier führen die MVB Instandsetzungarbeiten an einer Weiche durch, kommt es zu leicht geänderten Linienführungen.

Die Buslinien 52 und 72 fahren in Richtung Olvenstedter Platz über die Olvenstedter Straße und in der Gegenrichtung über die Goethestraße. Die Buslinie 73 fährt über Große Diesdorfer Straße, Olvenstedter Platz und wird bis zum Harsdorfer Platz verlängert, damit Fahrgäste an der Haltestelle Harsdorfer Straße in die Straßenbahnlinien 4 und 5 umsteigen können.

Nachtverkehr und weitere Fahrpläne sind betroffen

Die Nachtbuslinien N6 und N9 verkehren in dieser Zeit ebenfalls verändert. Die N6 verkehrt in Fahrtrichtung Alter Markt über Albert-Vater-Straße und die N9 in Fahrtrichtung Am Stern über den Europaring.

Auch auf anderen Linien haben die Veränderungen Folgen: Die Verkehrsbetriebe passen die Abfahrtszeiten der Linien 9 und 56 sowie der Schienenersatzverkehr SEV 41 leicht an.

Übersicht über die einzelnen Haltestellen

Hauptbahnhof Ost: Die Haltestelle vor dem Hauptportal des Hauptbahnhofs kann nicht angefahren werden. Fahrgäste werden gebeten, die umliegenden Haltestellen Verkehrsbetriebe / Hbf und City Carré / Hbf zu nutzen.

Damaschkeplatz/ZOB: Die Haltestelle in der Olvenstedter Straße entfällt. Ein Ersatz ist aufgrund der Baustellensituation nicht möglich.

Goethestraße: Die Haltestelle wird für die Linien 52, 72 und 73 in die Gerhart-Hauptmann-Straße/Kreuzung Goethestraße verlegt.

Wilhelmstädter Platz: Die Buslinien 52, 72 und 73 bedienen nur die Bushaltepunkte in der Ebendorfer Straße.

Stormstraße: Die Haltestelle entfällt ersatzlos.

Olvenstedter Platz: In Fahrtrichtung Kastanienstraße, Am Stern beziehungsweise Wissenschaftshafen wird von den Buslinien der Haltepunkt in der Immermannstraße bedient. In der Gegenrichtung halten die Buslinien am Straßenbahnhaltepunkt in Richtung Olvenstedt, für die Buslinie 73 entfällt der Halt in diese Richtung.

Streckenschema östlich des Hauptbahnhofs Magdeburg.
Streckenschema östlich des Hauptbahnhofs Magdeburg.
MVB
Schema des ÖPNV westlich des Hauptbahnhofs Magdeburg
Schema des ÖPNV westlich des Hauptbahnhofs Magdeburg
MVB