Magdeburg (vs) l Unbekannte Täter haben in der Zeit vom 9. Februar 2021, 16 Uhr, bis zum 10. Februar 2021, 15 Uhr, in Magdeburg eine Straßenbahn beschmierten. Durch einen Mitarbeiter der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) wurde der Polizei gemeldet, dass es an der Straßenbahn, die in der Planckstraße stand, zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti gekommen war. Nach Angaben des Mitarbeiters wurde die Straßenbahn auf Grund der Witterungsverhältnisse dort abgestellt. Der Schriftzug ist rund neun Meter lang und 70 Zentimeter hoch.

Keine näheren Erkenntnisse

Es ist bereits der dritte Fall dieser Art in kurzer Zeit. In der Nacht zum 8. Februar 2021 hatten unbekannte Täter eine Straßenbahn am Olvenstedter Platz mit Graffiti beschmiert, zwischen Sonntag und Dienstag hatte es eine Straßenbahn an der Endhaltestelle am Klinikum Magdeburg erwischt. Ob die Taten in einem Zusammenhang stehen, sei nicht bekannt, es werde aber entsprechend ermittelt, so die Polizei. Die MVB haben in allen Fällen Strafanzeige gestellt, sagte Pressesprecher Tim Stein. Nähere Erkenntnisse zu den Fällen gebe es nicht. Die MVB wollen die abgestellten Bahnen sporadisch kontrollieren und so schnell wie möglich abfahren.