Unfall

Jeep fährt gegen Straßenbahn

Eine Beifahrerin eines Jeeps ist bei einem Unfall in Magdeburg schwer verletzt worden. Das Auto war in eine Straßenbahn gefahren.

Magdeburg l Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 12.15 Uhr im Magdeburger Stadtteil Alte Neustadt. Laut Polizei befuhr der 47-jährige Fahrer eines Jeeps die Hafenstraße in Richtung des Kreisverkehrs am Bötticher Platz. Er wollte in die Gardeleger Straße abbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr eine Straßenbahn aus der Rogätzer Straße kommend ebenfalls den Bötticher Platz. Beim Einfahren in den Kreisverkehr missachtete der Jeep-Fahrer die von rechts kommende Straßenbahn. Es kam zur Kollision.

Durch die Wucht des Aufpralls sei der Wagen gegen ein Verkehrsschild geschleudert, welches aus der Verankerung gerissen wurde. Die 43-jährige Insassin des Jeeps erlitt bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Frau zur Behandlung in ein Krankenhau, teilte die Polizei mit.

Bei den Magdeburger Verkehrsbetrieben kam es auf der Linie 2 zu Verspätungen.