KostümverkaufTheater Magdeburg verkauft seine Kleider

Sie sind bunt, sie sind pompös und vor allen Dingen eins: einzigartig. Das Theater Magdeburg setzt seine Tradition fort und verkauft im Opernhaus wieder einige seiner Kostüme aus vergangenen Aufführungen. Neben teuren Ballkleidern sind auch einige günstige Schnäppchen mit dabei.

Von Romy Bergmann Aktualisiert: 25.01.2023, 17:08
Am 28. Januar 2023 werden im Opernhaus Magdeburg mehr als 1500 Kostüme vergangener Produktionen verkauft. Hier Kostümdirektor Stephan Stanisic und Kostümfundusverwalterin Beatrix Lode mit zwei Kleidern aus „My Fair Lady“, die zum Verkauf angeboten werden.
Am 28. Januar 2023 werden im Opernhaus Magdeburg mehr als 1500 Kostüme vergangener Produktionen verkauft. Hier Kostümdirektor Stephan Stanisic und Kostümfundusverwalterin Beatrix Lode mit zwei Kleidern aus „My Fair Lady“, die zum Verkauf angeboten werden. Foto: Uli Lücke

Magdeburg - Ein Ballkleid im Schachbrettmuster, ein grünes Glitzerkleid mit Tutu oder eine rosafarbene Soldatenuniform: Am 28. Januar 2023 öffnet das Theater Magdeburg wieder von 10 bis 14 Uhr seine Türen und bietet eine bunte Palette seiner Kostüme zum Verkauf an. Zwischen rund 1500 Stücken können die Besucher dann im Opernhaus stöbern – ein vergleichsweise kleiner Teil aus dem großen Kostümfundus, der hinter den Theatermauern lagert.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.