Magdeburg l Im Magdeburger Stadtteil Sudenburg ist in der Nacht zum 15. November 2018 ein Abgeordnetenbüro der AfD angegriffen worden. Nach Angaben von Zeugen hatten sich gegen 1.45 Uhr vier vermummte Personen dem Objekt genähert und es beschmiert sowie mit Farbstoff gefüllte Flaschen auf die Scheiben des Büros im Erdgeschoss geworfen.

Mehrere Fensterscheiben und eine Tür wurden beschädigt. Zum Zeitpunkt des Vorfalls war niemand in den Räumen anwesend. Die Polizei bestätigt den Vorfall und nahm Ermittlungen auf.

AfD-Kreisvorsitzender Ronny Kumpf sagte, dass es sich um das Büro des Landtagsabgeordneten Frank Pasemann handele. Auf das Büro habe es schon mehrfach Übergriffe gegeben. Die Höhe des Sachschadens ist noch offen.

Bilder