Corona-Pandemie

Mehr als 10.000 Impftermine für Magdeburg - Buchungen ab Freitag möglich

In Magdeburg gibt es in den nächsten zwei Wochen mehr als 10.000 Termine für eine Corona-Schutzimpfung. Ein Teil davon wird bereits am Nachmittag im Internet angeboten.

Von Anja Guse
Das Impfzentrum in Magdeburg.
Das Impfzentrum in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

Magdeburg - Wieder einmal gilt es, schnell zu sein: Bereits am Freitagnachmittag sollen die ersten von einer Reihe neuer Termine für eine Corona-Schutzimpfung im Magdeburger Impfzentrum angeboten werden. Das seien rund 1900 Termine für Montag und Dienstag, teilte die Stadt mit. Insgesamt werden nächste Woche vom 7. bis 13. Juni 6354 Erstimpfungen angeboten.

Geimpft wird mit mRNA-Vakzinen, also Biontech/Pfizer und Moderna. Am Freitag können jedoch nur Personen der Priorisierungen 1 bis 3 buchen. Ab Montag wird es diese Einteilung nicht mehr geben. Dann sind die Impfungen für alle Magdeburger ab 18 Jahre möglich. Impfungen mit dem mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer sind dann sogar für Jugendliche ab 16 Jahren buchbar.

Die Impfungen erfolgen im Impfzentrum in der Messehalle 3. Alle Hinweise zu benötigten Dokumenten und Nachweisen sowie den Link zum Terminbuchungsportal gibt es hier.

Kommende Woche werden zudem etwa 4000 weitere Termine für den 9. bis 13. Juni freigeschaltet. Die Freischaltung erfolgt zu unterschiedlichen Zeiten. So soll es zum Beispiel für die arbeitende Bevölkerung auch in den Abendstunden möglich sein, einen Termin für die Erstimpfung zu buchen.