Großbaustelle

Neuer Weg am Tunnelbau Magdeburg

Beton, Masten und Klinker sind derzeit Thema am Magdeburger Tunnel. Außerdem werden Leitungen verlegt.

Magdeburg. Die Kanal- und Leitungsbauer auf der Magdeburger Tunnelbaustelle rücken in Richtung Busbahnhof vor. Geändert hat sich daher erneut der Zugang zu den Treppenhäusern, die von den Bahnsteigen zum provisorischen Weg an der Ernst-Reuter-Allee führen. Nachdem nämlich der Leitungsbau am Kölner Platz beendet ist, ist der Weg von den Gleisen 7 und 8 jetzt in Richtung Kölner und Willy-Brandt-Platz frei. Die Verbindung zwischen den Treppenhäusern von den Bahnsteigen und dem Busbahnhof hingegen ist jetzt gesperrt.

Am Willy-Brandt-Platz selbst sind die Arbeiten zur Herstellung der Brücke über der Zufahrt ins City Carré gut vorangegangen. Der Bereich wurde in dieser Woche betoniert und anschließend mit Folie abgedeckt. Hier befinden sich auch die Öffnungen, über die bei einem Havariefall Rauch aus dem Tunnelbauwerk abgeführt werden kann.

An den Wänden geht es derweil in die Feinarbeit. Eine weitere wird dieser Tage mit Klinkern versehen. Dabei wurde der untere Bereich in Hellgrau bereits fertiggestellt. Der obere Abschnitt erhält oberhalb gelbe Klinker, wie sie von der historischen Mauer zwischen der Straße und dem Bahngelände bekannt sind.

Weiter in Richtung Damaschkeplatz hat sich das Bild in dieser Woche ebenfalls wieder verändert. So stehen mittlerweile einige der MVB-Masten, über die später die Abspannung und Drähte für die Straßenbahnen verlaufen. Die Straßenbahnen sollen in den ersten Monaten des kommenden Jahres erstmals auf dieser Strecke rollen und die Magdeburger Innenstadt wieder direkt mit Stadtfeld verbinden.

Im Tunnel ist der Einbau der Filterschicht auf der Nordseite bereits vom Kölner Platz bis zur Ausfahrt Damaschkeplatz vorangegangen. Auf der anderen Seite des Tunnels soll der Aushib von der Innenstadtseite aus im kommenden Jahr beginnen.

Am Freitag gab es einen öffentlichen Rundgang über die Magdeburger Tunnelbaustelle. Jede Menge Fotos davon sind auf Instagram zu sehen.