1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Personalmangel in der Gastronomie: Kaum Bewerbungen für Koch-Ausbildung in Magdeburg

Kaum Nachfrage Ausbildungsplätze bleiben leer: Nachwuchssorgen bei Köchen in Magdeburg

Immer weniger junge Menschen entscheiden sich für eine Ausbildung zum Koch. Auch in der Gourmet-Szene fehlen Nachfolger. Wie Organisationen dem Mangel in Sachsen-Anhalt und Magdeburg entgegenwirken wollen.

Von Romy Bergmann Aktualisiert: 03.04.2024, 09:07
Sebastian Hadrys (rechts) arbeitet gemeinsam mit Michael Prautsch als Koch in seinem Landhaus Hadrys in Magdeburg. Wie so viele in seiner Branche hat auch er mit fehlendem Nachwuchs zu kämpfen.
Sebastian Hadrys (rechts) arbeitet gemeinsam mit Michael Prautsch als Koch in seinem Landhaus Hadrys in Magdeburg. Wie so viele in seiner Branche hat auch er mit fehlendem Nachwuchs zu kämpfen. Foto: Romy Bergmann

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Hummer, Kaviar und Trüffel: In der Gastronomie gelten sie nicht nur als Delikatessen, sondern auch als Symbole des kulinarischen Luxus. Doch in der Welt der gehobenen Küche, der sogenannten Gourmet-Küche, mangelt es an jungen Talenten, die bereit sind, die Kochmütze zu ergreifen.