Magdeburg (vs) l Ein Bagger wurde in der Zeit zwischen dem 9. März 2020 und dem 10. März 2020 im Magdeburger Stadtteil Werder von Unbekannten in brand gesteckt. Wie die Polizei mitteilte, wurde angezeigt, dass ein Bagger auf einer Baustelle an den Seilerwiesen im Rotehornpark stark beschädigt worden sei. Vor Ort konnten Polizeibeamte dann Brandspuren an dem besagten Fahrzeug feststellen. Die Kriminaltechnik sicherte Spuren am Tatort. Durch den Brand soll ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe entstanden sein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bitte der Polizei

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 0391/546 32 92 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.