Magdeburg (ag) l In der Nacht zum 10. April 2018 haben unbekannte Personen in einer Schule am Westring in Magdeburg in einem Klassenzimmer unberechtigter Weise ein Gasventil geöffnet. Dadurch trat eine nicht bekannte Menge an Gas in diesen Klassenraum aus.

Eine Lehrerin bemerkte Dienstagvormittag den unangenehmen Geruch und öffnete umgehend die Fenster und Türen. Verletzt wurde durch das austretende Gasgemisch niemand.

Wie sich der oder die Täter Zutritt zu dem Klassenraum verschafften und im Anschluss die Apparatur zum Austritt des Gases öffneten, wird derzeit durch die Kriminalpolizei geprüft. Die Ermittlungen sind aufgenommen.