Magdeburg (md/tn) l  Am Mittwoch wurde eine Postfiliale in Magdeburg überfallen. Kurz vor Ladenschluss betraten zwei unbekannte maskierte Personen gegen 17.50 Uhr das Geschäft im Magdeburger Kannenstieg-Center. Mit vorgehaltenen Messern forderten sie Bargeld von der Mitarbeiterin. Diese übergab Geld im unteren vierstelligen Bereich den Räuber. Die Täter verließen kurz danach das Center.

Die schnell eintreffende Polizei suchte den Nahbereich ab. Auch ein eingesetzter Polizeihubschrauber, sowie ein Fährtenhund kamen zum Einsatz, aber ohne Erfolg. Die Kripo hat vor Ort die Ermittlungen aufgenommen und sicherte Spuren. Videoüberwachungsmaterial wurde beschlagnahmt und wird ausgewertet. Die zwei 33 und 43-jährigen Mitarbeiterinnen blieben unverletzt.

Die Polizei beschreibt die Täter wie folgt:

Täter 1:

  • männlich,
  • ca. 165 bis 175 cm groß,
  • kräftige Statur,
  • bekleidet mit einem   grauen Kapuzenpullover und schwarzer Hose

Täter 2:

  • männlich,
  • ca. 170 bis 180 cm groß,
  • schwarz bekleidet, schwarzes Bandana-Tuch, blaue Handschuhe

 

Sachdienliche Hinweise zum Überfall nimmt die Kriminalpolizei in Magdeburg unter der Telefonnummer 0391 / 546 5196 entgegen.