Magdeburg (vs) l In den vergangenen vier Wochen wurden der Polizei in Magdeburg mehrere Diebstähle durch unbekannte Täter, welche sich als Handwerker ausgaben, gemeldet.

In den angezeigten Fällen klingelte jeweils ein unbekannter Mann an den Türen seiner weiblichen Opfer, welche im Alter zwischen 87 und 90 Jahren waren. Der Täter gab sich als Handwerker, beispielsweise Heizungsmonteur, aus und erzählte den ahnungslosen Frauen, dass er etwas in der Wohnung überprüfen müsste.

Geldbörsen und Schmuck gestohlen

Im letzten registrierten Fall begaben sich sogar zwei Männer in die Wohnung des Opfers. Die Geschädigten wurden von dem/den Täter/n abgelenkt und in dieser Zeit wurden die Wohnungen nach Wertgegenständen durchsucht. Teilweise gelang es den unbekannten Dieben, Geldbörsen, Schmuck und persönliche Dokumente zu entwenden. Die Ermittlungen laufen.

Gerade ältere Menschen seien Ziel der Täter, sagte am Donnerstag eine Polizeisprecherin. Aus diesem Grund bitten die Beamten deren Angehörige, präventiv auf ihre Mitmenschen einzuwirken und sie auf derartige dreiste Maschen von Trickdieben aufmerksam zu machen.

Anzeige erstatten

"Glauben Sie Opfer einer solchen Masche geworden zu sein? Wenden Sie sich sofort an die örtliche Polizeidienststelle und erstatten Sie Anzeige", lautet der Rat der Polizei.