Magdeburg (dpa) l Eine 49-Jährige ist in ihrer Wohnung in Magdeburg von Räubern mit Pfefferspray attackiert und ausgeraubt worden. Nach ersten Erkenntnissen nutzte die Frau die Wohnung zur Prostitution, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Sie habe am Mittwochabend auf ein Klingeln hin die Tür geöffnet und sei von zwei Männern angegriffen und mit dem Reizgas besprüht worden. Dabei habe die Frau Augenreizungen und Gesichtsrötungen erlitten. Anschließend sollen die Männer eine Handtasche mit Bargeld genommen und unerkannt geflüchtet sein. Die Höhe der Beute ist nicht bekannt.