Magdeburg l Im Magdeburger Stadtteil Neustädter Feld wurden vermutlich in der Nacht zum Montag bei mehreren Autos Scheiben eingeschlagen. Wie Polizeisprecherin Heidi Winter mitteilte, wurde die erste Beschädigung am Sonntag gegen 21.15 Uhr gemeldet. Bis Montagvormittag um 10 Uhr stellten vier weitere Fahrzeughalter Anzeige bei der Polizei wegen ähnlicher Schäden.   

Alle betroffenen Fahrzeuge sind von unterschiedlichen Herstellern, waren aber im gleichen Stadtviertel abgestellt. Die Beschädigungen wurden im Bereich der Rollestraße sowie Ulnerstraße festgestellt. "Wir gehen aufgrund der Nähe der unterschiedlichen Schadensorte und der Ähnlichkeit der Beschädigungen nicht von Sturmschäden aus", sagte Winter. An den Fahrzeugen wurden abgesehen von den zerstörten Scheiben auch keine weiteren Schäden bemerkt.

Keine Wertsachen im Fahrzeug lassen

Aus den Autos wurde nichts gestohlen. Die Fahrzeuge der Modelle Toyota, Volkswagen, Dacia, Kia und Peugeot waren ordentlich verschlossen und gesichert. Winter weist in diesem Zusammenhang daraufhin, keine Wertsachen offen im Auto liegen zu lassen. "Auch leere Taschen oder Kleidung sind eine Einladung für Diebe, diese wissen ja nicht, dass sich keine Wertsachen darin befinden."

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen der Sachbeschädigungen aufgenommen. Zeugen die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Magdeburg unter der Telefonnummer 0391/546-3292 zu melden.