Pandemie

Schutz vor Corona: Wieder Erstimpfungen in Magdeburg möglich

Die Stadt Magdeburg hat neuen Impfstoff erhalten und bietet am Wochenende sogar wieder Termine für Erstimpfungen zum Schutz vor einer Corona-Infektion an. 

Von Anja Guse 12.5.2021 - 17:24 Uhr
Magdeburg bietet wieder Erstimpfungen zum Schutz vor Corona an.
Magdeburg bietet wieder Erstimpfungen zum Schutz vor Corona an. Symbolfoto: Jonas Güttler

Magdeburg. Überraschend kann die Stadt Magdeburg am Wochenende 15. und 16. Mai 2021 Termine für Erstimpfungen anbieten. Am Sonnabend stehen für Magdeburger 684 Termine für Erstimpfungen mit mRNA-Vakzin (Biontech/Pfizer) sowie am Sonntag 840 Termine für Erstimpfungen mit Johnson & Johnson zur Verfügung, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Gebucht werden können diese ab Freitagmittag im Internet.

Die Termine am Sonnabend können ausschließlich von Personen genutzt werden, die laut Coronavirus-Impfverordnung des Bundes zu den Prioritätsgruppen 1 sowie 2 und 3 gehören. Die Termine am Sonntag können ausschließlich von Personen gebucht werden, die älter als 60 Jahre sind.

Die Impfungen erfolgen im Magdeburger Impfzentrum. Alle Hinweise zu Dokumenten und Nachweisen sowie den Link zum Terminbuchungsportal gibt es auf der Internetseite der Stadt Magdeburg

Oberbürgermeister Lutz Trümper stellt zudem klar, dass in Magdeburg immer umgehend Erstimpfungen erfolgen, sobald dafür Impfstoff zur Verfügung steht. Bei einer Pressekonferenz einige Tage zuvor hatte er erklärt, dass vorerst die Zweitimpfungen abgedeckt werden müssen. Jetzt teilte er mit: "Bei den uns zur Verfügung gestellten Impfdosen müssen wir zunächst jene Personen berücksichtigen, die einen Termin für ihre Zweitimpfung haben. Steht mehr Impfstoff zur Verfügung, sind natürlich auch Erstimpfungen möglich, wie zum Beispiel am kommenden Wochenende. Die Termine dafür geben wir bekannt, sobald sicher ist, welche Impfstoffmengen tatsächlich nach Magdeburg geliefert werden!"