Magdeburg l Über seinen Gewinn im oberen dreistelligen Bereich an einem Automaten in einer Spielothek konnte sich ein 60-jähriger Mann aus Magdeburg am Freitagmorgen nur sehr kurz freuen. Denn kaum hatte der Mann gegen 2.30 Uhr die Spielothek in der Olvenstedter Chaussee in Magdeburg verlassen, wurde er von zwei jungen Männern überfallen.

Ein Mann hielt ihm ein Messer vor und verlangte das Geld. Der andere nahm sich das Geld aus der Hosentasche des Opfers. Anschließend flüchteten die beiden Täter in Richtung Scharnhorstring, teilte die Polizei mit.

Der 60-Jährige hatte bereits in der Spielothek mehrere junge Männer beobachtet. Ob es sich dabei um die Täter handelte bzw. ob diese überhaupt etwas mit dem schweren Raub zu tun haben, ist nun Gegenstand der Ermittlungem. Zudem werden Aufnahmen aus einer Videokamera ausgewertet, erklärte ein Polizeisprecher gegenüber der Volksstimme.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

  • jugendlich,
  • zwischen 1,70 und 1,85 Meter groß,
  • ein Täter trug eine schwarze Lederjacke,
  • der zweite Täter trug eine helle Kapuzenjacke.

Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern und/oder der Tat geben können, werden gebeten, sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.