1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Streik bei Radio SAW: Verdi fordert mehr Lohn für Mitarbeiter

Verdi Streik bei Radio SAW: Mitarbeiter fordern deutlich mehr Lohn

Seit Donnerstag, 9. März 2023, um 4 Uhr streiken zwei Drittel der Belegschaft beim reichweitenstarken Sender SAW. Die Mitarbeiter fordern Gespräche über einen Tarifvertrag und deutlich mehr Lohn.

Von Stephanie Tantius Aktualisiert: 09.03.2023, 14:08
Seit 4 Uhr morgens streiken zwei Drittel der Mitarbeiter des Radiosenders SAW vor dem Gebäude des Senders in Magdeburg.
Seit 4 Uhr morgens streiken zwei Drittel der Mitarbeiter des Radiosenders SAW vor dem Gebäude des Senders in Magdeburg. Foto: Detlef Heuke /Verdi

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg  - Die Geschäftführung habe bereits zweimal abgelehnt über einen Tarifvertrag für seine Angestellten beim Radiosender SAW ins Gespräch zu kommen, sagt ver.di-Verhandlungsführer Detlef Heuke gegenüber der Volksstimme. Dabei sei dieser bei den meisten privaten Sendern bereits Standard.