Magdeburg l Am Montagvormittag ist die Feuerwehr in Magdeburg zu mehreren Einsätzen wegen des Sturms Mortimer ausgerückt. Bis 13.30 Uhr registrierte die Leitstelle 16 Einsätze.

So war zum Beispiel auf der Cracauer Straße ein Baum quer auf die Fahrbahn gefallen. Die Freiwillige Feuerwehr Prester beseitigte das Hindernis mit einer Kettensäge. Auch ein Pkw wurde leicht beschädigt.

Baum fällt auf Auto

Weniger Glück hatte der Besitzer eines Kastenwagens im Magdeburger Stadtteil Sudenburg. Dort war ein Baum in der St.-Michael-Straße auf das Fahrzeug gestürzt. Die Freiwillige Feuerwehr Ottersleben rückte mit der Kettensäge an. Weitere Sturmschäden wurden aus den Stadtteilen Rothensee und Olvenstedt gemeldet. Dabei blieb es zumeist bei abgebrochenen Ästen und kleineren, umgestürzten Bäumen, die aus dem Weg geräumt wurden, teilte die Leitstelle auf Nachfrage mit. Einige Einsätze sicherte die Polizei zusätzlich ab.

Bilder

Der Zoo Magdeburg blieb am Montag aus Sicherheitsgründen geschlossen. Nennenswerte Schäden wurden von dort bislang nicht gemeldet. Auch der Elbauenpark war vorerst geschlossen, öffnete erst gegen Mittag wieder die Pforten.

Verspätungen und Ausfälle im Zugverkehr

Wegen des Unwetters müssen Zugreisende auf der Strecke Berlin-Wolfsburg mit Verspätungen oder gar Zugausfällen rechnen, informierte die Deutsche Bahn. Der IC 2443 von Magdeburg nach Dresden beispielsweise (Abfahrt 11.57 Uhr) fiel aus.

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe mussten am Vormittag ihre Bahnen im Breiten Weg im Südabschnitt Richtung Innenstadt über die Otto-von-Guericke-Straße umleiten. Laut MVB-Sprecher Tim Stein waren im Baustellenbereich am Domviertel Bauzäune auf die Gleise gestürzt, eine Fahrbahn deshalb gesperrt.

Bei den Städtischen Werken gab es am Vormittag für Magdeburg keine Schäden zu beklagen, zumindest waren keine Beeinträchtigungen wegen des Sturms bekannt, sagte eine Mitarbeiterin auf Nachfrage.

Wetterdienst warnt vor Sturmböen

Der Deutsche Wetterdienst warnt indes vor weiteren schweren Sturmböen, die bis etwa 15 Uhr im Raum Magdeburg auftreten können. Dabei sind Windgeschwindigkeiten bis zu 100 km/h möglich. Vereinzelt können weitere Bäume entwurzelt oder Dächer beschädigt werden.