Pandemie

Trümper verkündet Ende der Corona-Notbremse für Magdeburg - Infos im Ticker

Am heutigen Freitag wird Oberbürgermeister Lutz Trümper - trotz steigender Zahlen - das Ende der Notbremse für Magdeburg bekanntgeben. Zudem informiert er ab 13.30 Uhr in einer Pressekonferenz über die Corona-Lage. Alle Infos dazu in unserem Ticker: 

Von Anja Guse
Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper will das Ende der Bundes-Notbremse bekanntgeben. 
Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper will das Ende der Bundes-Notbremse bekanntgeben.  Archivfoto: dpa

Magdeburg. Die Stadt Magdeburg hat es vorerst geschafft. Die Corona-Inzidenz liegt am Freitag mit 69 den fünften Werktag in Folge unter 100. Oberbürgermeister Lutz Trümper will deshalb das Ende der Bundes-Notbremse bekanntgeben, auch wenn die Zahl der Neu-Infektionen mit aktuell 30 wieder steigt. Das kündigte er bereits am späten Donnerstagabend im Stadtrat an. Trümper sagte: "Wir werden Freitagfrüh die Bundes-Notbremse außer Kraft setzen. Das bedeutet, dass Sie Sonnabend von 22 bis 0 Uhr nicht raus dürfen, aber danach." Freudiges Gelächter im Stadtrat.

Hintergrund: Die Notbremse wird zum Sonntag, 0 Uhr, außer Kraft gesetzt. Ab dann gilt auch keine Ausgangssperre mehr. Zudem will Ministerpräsident Reiner Haseloff am Freitag die neue Landesverordnung vorstellen. Dann könnte auch Außengastronomie wieder öffnen. Allerdings erklärten bereits einige Gastronomen, dass sie erst ab Montag wieder öffnen wollen. 

Trümper informiert am Freitag ab 13.30 Uhr in einer Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Lage in Magdeburg. Zuvor stellen Ministerpräsident Reiner Haseloff und Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne die neue Landesverordnung vor. Alle Infos dazu finden Sie in unserem Ticker. Zum Livestream der Pressekonferenz in Magdeburg geht es hier.