Magdeburg l Wer mag, kann nicht nur mit ihm in den Tag starten, sondern diesen bald auch ausklingen lassen. Der Magdeburger Maurice Gajda wird neben der „Guten Morgen Deutschland“-Moderation auch für „Explosiv“ vor der Kamera stehen. Beim RTL-Boulevardmagazin vertritt der 36-Jährige seine Moderationskolleginnen Sandra Kuhn und Elena Bruhn, die sich beide kürzlich in ihre jeweiligen Schwangerschaftspausen verabschiedet haben.

Seine Sendungspremiere feiert Maurice Gajda am 18. Oktober, danach wird er das Magazin bis Jahresende im Wechsel mit Hauptmoderatorin Nazan Eckes und Miriam Biener präsentieren. Neben seinem Engagement bei „Explosiv“ wird Gajda auch weiterhin das RTL-Frühmagazin „Guten Morgen Deutschland“ moderieren. Hier hatte er erst im Juni seinen ersten Einsatz.

Ersten Schritte im Offenen Kanal

Mit Maurice Gajda stößt ein erfahrener Journalist und Moderator zu „Explosiv“. Vor seinem Engagement bei „Guten Morgen Deutschland“ moderierte er u. a. bereits beim Jugendsender joiz, bei ProSieben und für Radio und TV beim RBB. Die Wurzeln seiner Affinität, vor der Kamera zu stehen, liegen jedoch in der Landeshauptstadt. Im Offenen Kanal Magdeburg hat in jungen Jahren alles angefangen. Viele Jahre moderierte er das Musik-Format Pop10 und auch den SWM-MusiCids-Bandcontest. Nach dem Zivildienst folgte eine Ausbildung zum Mediengestalter für Bild und Ton in Magdeburg und in Berlin.

Zu seiner neuen Stelle im Sender sagt Maurice Gajda: „Ich bin mit ‚Explosiv‘ und seinen Moderatorinnen und Moderatoren gewissermaßen aufgewachsen. Das Boulevardmagazin mit seinen lebensnahen Themen und der authentischen Erzählweise ist seit vielen Jahren fester Bestandteil meines Tagesablaufs. Jetzt von der Zuschauer- auf die Moderatorenseite wechseln zu dürfen, ist für mich persönlich daher eine große Ehre.“

Mit charmanter Leichtigkeit

„Explosiv“-Redaktionsleiter Thomas Müller freut sich über den Zuwachs im Team: „Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir nach vielen Jahren wieder einen Mann in unserem ‚Explosiv‘-Moderationsteam haben. Maurice Gajda ist für uns die optimale Verstärkung während der Babypausen von Sandra Kuhn und Elena Bruhn. Er ist ein leidenschaftlicher und meinungsstarker Journalist, der selbst komplexe Sachverhalte mit seiner charmanten Leichtigkeit erklärt. Er passt ideal zu unserem Team und zu unserem Format.“