Magdeburg (vs) l Ein Polizeieinsatz sorgte am späten Freitagabend im Magdeburger Stadtteil Sudenburg für Aufsehen. Wie die Polizeiinspektion Magdeburg am Samstag mitteilte, betrat gegen 23.45 Uhr ein bisher unbekannter Mann eine Pizzeria in der Wolfenbütteler Straße um diese zu überfallen. Dabei bedrohte er eine 34-jährige Angestellte mit einem Teleskopschlagstock.

"Anschließend begab sich der Tatverdächtige hinter den Tresen und entwendete die hier befindliche Geldbörse mit mehreren Hundert Euro Bargeld", erklärte Polizeisprecher Frank Küssner. Bei seiner Flucht habe der Täter seinen Schlagstock am Tatort zurückgelassen. Trotz des schnellen Einsatzes der Polizei, konnte der Räuber unerkannt flüchten.

Die Polizei beschreibt den Täter wie folgt:

  • männlich,
  • ca. 180 cm groß,
  • bekleidet mit einem bordeauxfarbenen Kapuzenpulli,
  • trug eine Sonnenbrille und einen weißen Mundschutz mit schwarzer Aufschrift

Personen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0391/5465196 bei der Kriminalpolizei zu melden.