Magdeburg (ri) l Ein 27-Jähriger aus Guinea-Bissau stammender Mann ist am Samstagabend gegen 21.30 Uhr in der Warschauer Straße im Magdeburger Stadtteil Buckau am Arm und Kopf verletzt worden und musste ambulant behandelt werden. Das Opfer war in einer Gruppe von der Haltestelle unterwegs, als von hinten ein Radfahrer gekommen sei und ihn gegen eine Mauer gestoßen habe. Die Polizei ermittelt wegen mutwilliger Körperverletzung gegen den Radfahrer, der unerkannt vom Tatort flüchtete.