Magdeburg l In den vergangenen Tagen sind vermehrt Betrüger in Magdeburg unterwegs gewesen, die sich als Spendensammler getarnt haben. Sie täuschten vor, dass sie Geld für gehörlose Menschen sammeln würden, teilte die Polizei mit.

Erst am Sonnabend war die Polizei auf eine Gruppe aufmerksam gemacht worden. Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes in Stadtfeld-Ost hatten die Beamten zur Mittagszeit informiert. Die Polizei überprüfte die Personen. Dabei sei herausgekommen, dass es sich um Betrüger handele, die überregional aktiv sein sollen.

Die Beamten zogen das bis dahin ergaunerte Geld von knapp 100 Euro ein. Strafverfahren wurden eingeleitet.

Die Polizei bittet Betroffene, die vielleicht bereits Geld an diese Gruppe gespendet haben, sich unter der Telefonnummer 0391/546–3292 zu melden. Ähnliche Fälle seien der Polizei bereits in den vergangenen Tagen und Wochen vermehrt gemeldet worden.