Magdeburg l Während der Streifenfahrt wurden Polizeibeamte in der Nacht zum 23. August 2020 auf einen Verkehrsunfall in der Alten Neustadt aufmerksam. Ein 23-jähriger Autofahrer war kurz zuvor in einem Kurvenbereich in den Gegenverkehr geraten und anschließend mit einem Baum neben der Fahrbahn kollidiert.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Unfallverursacher war nach ersten Erkenntnissen mit 1,79 Promille alkoholisiert. Der Führerschein wurde vor Ort eingezogen.