Magdeburg l Mindestens eine verletzte Frau, vier beschädigte Autos und eine beschädigte Straßenbahn - das ist die vorläufige Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagvormittag in Magdeburg ereignete.

Gegen 11 Uhr war in der Olvenstedter Straße in Höhe Schillerstraße ein Auto mit einer Straßenbahn kollidiert. Nach ersten Erkenntnissen wurde das Auto mehrere Meter mitgezogen. Dabei seien drei weitere Fahrzeuge beschädigt worden, hieß es vor Ort. Feuerwehr-Einsatzleiterin Antje Weber geht von einem Schaden im sechsstelligen Bereich aus.

Die Autofahrerin sei verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Straßenbahnverkehr wurde laut Magdeburger Verkehrsbetriebe umgeleitet. Betroffen waren die Linien 1, 3, 4, und 6.