Magdeburg l Der Zoo Magdeburg feiert 2020 seinen 70. Geburtstag. Da ist die Freude besonders groß, dass es nun ausgerechnet beim Wappentier Nachwuchs gibt. Und das erneut im Doppelpack. Die Luchs-Eltern Sedmicka und Viorel haben am 27. Mai Zwillinge bekommen, ganz so wie schon im Jahr zuvor.

Inzwischen sind sieben Wochen vergangen. Mittlerweile verlassen die Jungtiere ihren geschützten Unterschlupf und können mit etwas Glück von den Besuchern auf ihrer Anlage am Schrotehang beobachtet werden.

Es ist der zweite gemeinsam Wurf des Karpatenluchs-Paares. Weibchen Sedmicka war erst vor zwei Jahren als Tausch nach Magdeburg gekommen, berichtete Zoo-Sprecherin Regina Jembere. Mit ihrer Vorgängerin hatte der Zoo bei der Nachzucht nicht so viel Glück, heißt es. Karpatenluchse leben seit 2008 im Zoo Magdeburg, erklärte Jembere. Davor züchtete der Zoo Nordluchse, jene Art, die nun wieder im Harz beheimatet ist.

Bilder