Gewässer

Warum sich Anwohner um die Zukunft des Randauer Baggerlochs in Magdeburg Sorgen machen

Magdeburger Ortschaftsrat appelliert für Übernahme der Stadt und den Erhalt des Randauer Baggerlochs als Naherholungsort. Der Ausgang ist offen.

Von Konstantin Kraft 17.10.2021, 17:24
Kleinod inmitten der Elbwiesen in Magdeburg: das Randauer Baggerloch.
Kleinod inmitten der Elbwiesen in Magdeburg: das Randauer Baggerloch. Foto: Konstantin Kraft

Magdeburg - Wie geht es weiter mit dem Randauer Baggerloch? Diese Frage sorgt derzeit für einige Aufregung in der Ortschaft. Über den Dorffunk war durchgesickert, dass sich ein Eigentümerwechsel für das Kleinod inmitten der Elbwiesen anbahnen könnte. Der jetzige Eigentümer, die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, plant scheinbar einen Verkauf. Als potenzieller Käufer soll deshalb wohl zunächst an die Stadt Magdeburg herangetreten worden sein.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 gratis testen

  Jetzt registrieren und 3 exklusive Volksstimme+ Artikel gratis lesen.               

Winter-Spezial

2 Monate Volksstimme+ zum Vorteilspreis von nur 2 €/Monat lesen.

6 Monate nur 3,99€/Mon 

Volksstimme+ im 1. Monat gratis  und anschließend 6 Monate zum Vorteilspreis lesen.              

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

** ab dem 8. Monat 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt                                                                       

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.