Havarie

Wasserrohrbruch in der Cracauer Zetkinstraße in Magdeburg

Am Donnerstagnachmittag (24. Juni) kommt es zu einer Havarie an einer Trinkwasserleitung in der Zetkinstraße in der Siedlung Cracau in Magdeburg. Mindestens 50 Wohnungen werden zunächst von der Versorgung abgeschnitten.

24.06.2021, 18:17
Wasserrohrbruch in der Zetkinstraße in Magdeburg-Cracau.
Wasserrohrbruch in der Zetkinstraße in Magdeburg-Cracau. Foto: Konstantin Kraft

Land unter vor dem Bürgerhaus in Cracau: Knöchelhoch steht das Wasser am Donnerstagnachmittag in einem Abschnitt der Zetkinstraße. Der Grund: Kurz zuvor war es unter der Straße zu einem Wasserrohrbruch an einer 350-Millimeter-Gussleitung gekommen. Infolgedessen schoss das Wasser aus der Trinkwasserleitung mit massiven Druck nach oben. Die Straße wurde dabei unterspült. An einer Stelle am Bordstein klafft ein Loch im Asphalt. Allerlei Sand und Bodenmaterial werden mit nach oben getragen.

Gegen 16.30 wird der Bereitschaftsdienst der Städtischen Werke zu der Havarie alarmiert. Die Mitarbeiter rücken sofort aus. Vor Ort nehmen sie die Erstsicherung vor. Die Zetkinstraße wird im Abschnitt zwischen Büchnerstraße und Struvestraße für den Verkehr gesperrt. Danach wird die Versorgungsleitung in dem entsprechenden Abschnitt abgedreht. Noch vor 17.30 Uhr ist die Situation unter Kontrolle. Das Wasser fließt langsam über die Kanalisation ab.

Zapfstelle wird eingerichtet

Nach einer ersten Einschätzung sind von der Havarie wahrscheinlich 50 Wohnungen und ein Kindergarten betroffen, informiert Cornelia Kolberg, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei den Städtischen Werken Magdeburg. Zur Trinkwasserversorgung sei deshalb eine Zapfstelle an der Ecke Zetkinstraße/Büchnerstraße eingerichtet worden. Parallel rücken bereits die Tiefbauer an. Für die Schadensdiagnose an der Trinkwasserleitung muss die Straße aufgebaggert werden.

Am frühen Abend war noch nicht klar, wie lange die Reparatur brauchen wird. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran“, sagt Cornelia Kolberg. Ziel sei es, die reguläre Wasserversorgung in den betroffenen Haushalten so schnell wie möglich wieder herzustellen. Die Zetkinstraße wird an der Havariestelle derweil wohl noch einige Zeit gesperrt bleiben. Nach der Reparatur der kaputten Leitung muss die Straße neu asphaltiert werden.

Im Asphalt klafft ein Loch. Die Straße ist durch den Leitungsbruch unterspült worden.
Im Asphalt klafft ein Loch. Die Straße ist durch den Leitungsbruch unterspült worden.
Foto: Konstantin Kraft