Magdeburg l Alle Jahre wieder: Lichterketten, Leuchtfiguren, Sterne - inzwischen sitzt jeder Handgriff.  „Meine neueste Errungenschaft ist ein singender, tanzender Weihnachtsmann“, erzählt Hans Müller aus Cracau, 77, ehemaliger Berufskraftfahrer. „Das Häuschen, in dem er steht, habe ich mit meinem Bruder Günter selbst gebaut.“ Genauso wie die große Holzpyramide, die auch recht neu ist. Der Grundstein wurde 1990 mit einer Weihnachtstanne gelegt. „Und dann hat Hans von Jahr zu Jahr mehr Deko angebracht“, erinnert sich Marlis Müller – und schmunzelt. Aber jetzt wolle er nicht weiter aufrüsten, wirft ihr Mann ein. Viel Platz bliebe ohnehin nicht – schließlich glitzert und funkelt es schon in allen Ecken. Wie viele Lichter es sind, das weiß der Rentner nicht. „Ich habe sie nie gezählt.“

Und so teuer, wie einige Leute vielleicht denken, sei die Beleuchtung auch nicht. „Ich habe jetzt fast komplett auf LED umgestellt, das ist in der Anschaffung zwar teurer, auf lange Sicht aber günstiger.“ Marlis Müller ergänzt: „Leuchtende Kinderaugen sind doch unbezahlbar. Zu sehen, wie sich die Kleinen freuen, das ist auch die größte Freude von meinem Mann und mir.“ Fotografieren erlaubt Ob eigene Enkel, fremde Kinder oder Erwachsene - bei den Müllers ist wirklich jeder willkommen. Man darf nicht nur gucken, sondern auch klingeln - das lohnt sogar. „Wir haben einen Stoffstiefel mit Schoko-Nikoläusen – da darf jeder einmal reinfassen“, erzählt Hans Müller. Fotografieren sei natürlich auch erlaubt. „Vom Wohnzimmer aus sehen wir abends oft Fotoapparate aufblitzen“, so der Rentner, „Das ist ja irgendwie auch Bestätigung.“

Der Weihnachtswunsch der Müllers? Schnee! „Da kommt die Beleuchtung noch besser zur Geltung“, ist sich das Ehepaar einig. „Die vergangenen Jahre hat das ja leider nicht geklappt.“  Mit dem Abbau der Deko beginnt Hans Müller Anfang nächsten Jahres. „Das geht schneller, dafür brauche ich anderthalb Wochen“, erklärt der Beleuchtungs-Experte. Erlöschen wird die Lichterpracht aber schon früher - und zwar am 28. Dezember. Also: Ihr Kinderlein kommet ...

Bilder