Nachwuchs

Weiße Löwenkinder ziehen nach Gera um - Zoo Magdeburg stoppt Zucht

Von Anja Guse 12.04.2021, 08:25 • Aktualisiert: 12.4.2021, 15:51

Magdeburg

Nach vielen Verzögerungen ist am 12. April 2021 das Löwentrio aus Magdeburg in den Waldzoo Gera umgezogen. Ursprünglich sollte der Umzug bereits Ende Februar stattfinden, doch unter anderem eine Zahnbehandlung bei Kater Mufassa kam dazwischen.

Mehrere Wochen wurden die Löwenkinder auf ihren Umzug vorbereitet und an ihre Transportkisten gewöhnt. Von ihren Eltern waren sie bereits getrennt.

Mufassa, Sari und Mali kamen im November 2019 zur Welt. Es wird der vorerst letzte Nachwuchs der weißen Löwen in Magdeburg bleiben. Eine Nachzucht ist nicht mehr geplant. Der Zoo führt unter anderem ethische Gründe an.

Weiße Fellfarbe bei Löwen ist genetische Störung

Bei weißen Löwen handele es sich nicht um eine eigene Tierart – es sind Afrikanische Löwen - sondern um eine ungewöhnliche Mutation (genetische Störung), die zu einem Pigmentverlust führt, erklärte der Zoo Magdeburg. Dies komme gelegentlich in der Natur oder in normalen Zuchtprogrammen vor und sei manchmal auch an andere genetische Defekte gekoppelt.

Die gezielte Zucht von Wildtieren mit Mutationen führe zu einem Verlust der genetischen Vielfalt. Langfristig gefährde das die Nachhaltigkeit der Bestände. Zudem würden bei der Zucht mit einem ganz bestimmten Ziel - hier die weiße Fellfarbe - oft andere Faktoren wie Gesundheit und Fitness vernachlässigt. Die Folge könnten Erbkrankheiten und Empfindlichkeiten sein. „Für Artenschutzmaßnahmen, Erhaltungszuchten oder gar Wiederauswilderungen sind diese Tiere völlig ungeeignet“, erklärt Dr. Susan Hambrecht, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zoo Magdeburg.

Das Löwengehege im Wildparkvon Gera war nach dem Tod des afrikanischen Löwenpaars Kibali und Amos Ende 2020 verwaist. Bevor die Magdeburger Löwen dort einziehen, wurde die Anlage modernisiert. Jetzt gibt es dort unter anderem drei Wärmeplatten sowie einen neuen Kratzbaum. Auch in Gera ist keine Zucht geplant. Die Drillinge sollen zusammen gehalten werden.