Magdeburg l Bei einem Wohnungsbrand in Magdeburg ist in der Nacht zum 18. Februar 2019 ein 70-jähriger Mann ums Leben gekommen. Wie die Feuerwehr mitteilte, fanden die Löschkräfte den Mann in einer Wohnung im Erdgeschoss im Resedaweg im Magdeburger Stadtteil Reform.

Das Opfer starb trotz umfangreicher Wiederbelebungsmaßnahmen wenig später an der Einsatzstelle. Vermutlich handelt es sich um Suizid.

In der Wohnung entstand laut Feuerwehr ein geschätzter Brandschaden von etwa 25.000 Euro.