Magdeburg l An mehreren Stellen der Tunnelbaustelle am Magdeburger Hauptbahnhof wird derzeit mit Bewehrungsstahl das Skelett für den Stahlbeton geflochten. Wo diese Arbeiten abgeschlossen sind, kann betoniert werden. Außerdem werden bereits fertiggestellte Teile der Tunneldecke abgedichtet.

Stahl wird verflochten

In Sachen Bewehrung wurde in der zu Ende gehenden Woche unweit der alten Feuerwache gearbeitet. Bereits vor der Weihnachtspause hatten die Arbeiten begonnen. Von den als Blöcken bezeichneten Abschnitten wurden in einem die entsprechenden Arbeiten abgeschlossen, so dass hier betoniert werden konnte. An einem anderen sind die Arbeiter in dieser Woche weit vorangekommen, so dass in der kommenden Woche an einem nächsten Block in Richtung Innenstadt im Bereich der künftigen Fahrbahn in Richtung Stadtfeld der Bewehrungsstahl mit den bereits vorhandenen Teilen verflochten werden kann.

Ebenfalls ein dichtes Geflecht aus Bewehrungsstahl hat die Stützwand auf der gegenüberliegenden Straßenseite erhalten. Ein Abschnitt der stützenden Wand war im vergangenen Jahr bereits gebaut worden. Dieser Bereich ist schon verklinkert. Bei den jetzigen Anschlussarbeiten handelt es sich um den Bereich in Richtung Willy-Brandt-Platz.

Rundgang über Tunnelbaustelle Magdeburg

Magdeburg (ri) l Auf der Magdeburger Tunnelbaustelle konzentrieren sich die Arbeiten auf den Bereich zwischen Eisenbahnbrücken und Otto-von-Guericke-Straße. Hier Bilder von einem Rundgang Ende November 2018.

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Hier ein Blick in die künftige Verbindung zwischen City Carré und dem Tunnel. Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Hier ein Blick in die kün...

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Im Hintergrund ist eines der Gebäude nördlich der Ernst-Reuter-Allee zu erkennen, wo noch die Tunneldecke gebaut werden muss. Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Im Hintergrund ist eines der G...

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Foto: Martin Rieß

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Foto: Martin Rieß

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Foto: Martin Rieß

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Das wird die Ausfahrt des Tunnels in Richtung Innenstadt. Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Das wird die Ausfahrt des Tunn...

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Das wird die Ausfahrt des Tunnels in Richtung Innenstadt. Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Das wird die Ausfahrt des Tunn...

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Das wird die Ausfahrt des Tunnels in Richtung Innenstadt. Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Das wird die Ausfahrt des Tunn...

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018.Arbeiten an der Tunneldecke zwischen Eisenbahnbrücke und der früheren Feuerwache. Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018.Arbeiten an der Tunneldecke zwi...

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Kübftiger Aufgang zum Bahnsteig.  Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Kübftiger Aufgang zum Bah...

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Neu ist auch dieses Dach zwischen den Eisenbahnbrücken. Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Neu ist auch dieses Dach zwisc...

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Die Wand gegenüber dem Kölner Platz wird verklinkert.  Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Die Wand gegenüber dem K&...

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Tunnelausfahrt am Damaschkeplatz. Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Tunnelausfahrt am Damaschkepla...

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Tunnelausfahrt am Damaschkeplatz.  Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Tunnelausfahrt am Damaschkepla...

  • Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018.  Tunnelausfahrt am Damaschkeplatz.  Foto: Martin Rieß

    Rundgang über die Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018. Tunnelausfahrt am Damaschkepl...

  • Tunnelbaustelle Magdeburg 2018: In diesem Bereich entsteht die Anschlusstelle zum Magdeburger Ring neu. Foto: Martin Rieß

    Tunnelbaustelle Magdeburg 2018: In diesem Bereich entsteht die Anschlusstelle zum Magdeburger Rin...

  • Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018: Am Kölner Platz sind die Container verschwunden, und es wird aufgeräumt. Foto: Martin Rieß

    Tunnelbaustelle Magdeburg im November 2018: Am Kölner Platz sind die Container verschwunden,...

Auch am Damaschkeplatz ist eine Stützwand zum Bahngelände oberhalb Thema. Hier geht es um den Bereich unterhalb des Fahrsimulators der Deutschen Bahn. Hier müssen noch einige Restarbeiten durchgeführt werden, bevor dort der Beton gegossen wird.

Als abschließender Schritt wird nach dem Betonieren abgedichtet, um das Bauwerk vor der Witterung und anderen Einflüssen zu schützen. Großflächig wurden die entsprechenden Aufgaben im alten Jahr für die nördliche Tunneldecke im Bereich des Damaschkeplatzes abgearbeitet. Derzeit stehen die Schutzzelte, die für die Arbeiten bei den niedrigen Außentemperaturen unabdingbar sind, noch im Bereich der beiden Tunnelportale am Damaschkeplatz. Dort erfolgen ebenfalls Restarbeiten. Begonnen hat das Abdichten der nördlichen Tunneldecke auf der Innenstadtseite vor den Bahnhofsbrücken. Die Zelte werden für diese Arbeiten beheizt.

Boden ist aufgeweicht

Da alle anderen Arbeiten auf der Baustelle ohne zusätzlichen Schutz unter den derzeitigen Witterungsbedingungen erfolgen, ist besondere Konzentration und Weitsicht gefragt. So ist vor allem der Damaschkeplatz, aber auch die Innenstadtseite durch den Niederschlag stark aufgeweicht. Insbesondere das Rangieren mit großen Baumaschinen wie Baggern und Radladern oder aber der Ab- und Antransport von Baumaterialien per Lkw ist derzeit dadurch eine Herausforderung für die Mitarbeiter der Firmen auf dem Gelände.

Alles rund um den Tunnelbau in Magdeburg gibt es in einem Dossier.