Magdeburg (vs) l Der Magdeburger befand sich gegen 7.20 Uhr zu Fuß in der Himmelreichstraße kurz vor dem Breiten Weg. Hierbei hielt er sein Portmonee in der Hand.

Plötzlich wurde der Mann in gebrochenem Deutsch gefragt, ob er ein Handy dabei hat. Der 55-jährige Magdeburger sah hinter sich und bemerkte zwei Männer mit augenscheinlich arabischem Aussehen. Der Magdeburger verneinte die Frage und drehte sich wieder um. Daraufhin erhielt er einen Stoß gegen die Schulter, wodurch er das Gleichgewicht verlor und sich an einer Wand abstützen musste.

Geldbörse entrissen

Die Täter entrissen dem Magdeburger die Geldbörse und flüchteten in Richtung Ernst-Reuter-Allee. Die Polizei suchte den Nahbereich ab. Die Täter konnten bislang nicht festgestellt werden. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern und/oder der Tat geben können. Diese werden gebeten, sich unter Tel. 0391/5463292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.