Altstadt (vs) l Die Bundespolizei bittet um Hinweise nach einem Missbrauch von Notrufen am Hauptbahnhof Magdeburg am späten Dienstagabend. 

Gegen 23.45 Uhr hatte ein bisher unbekannter Täter ohne ersichtliche Gefahr eine Feuermelderscheibe in der Nordhalle des Hauptbahnhofes Magdeburg eingeschlagen und damit einen Feueralarm ausgelöst.

28 Kameraden rücken an

Kurz nach Alarmauslösung trafen zwei Feuerwehrfahrzeuge mit 28 Feuerwehrkameraden der Magdeburger Feuerwehr ein. Eine Gefahr wurde nicht festgestellt.

Da es sich hierbei um eine Straftat handelt, bei der nicht unbeträchtliche Kosten verursacht worden sind, sucht die Bundespolizei nach der oder dem Täter(in). Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391/56549555), unter der kostenfreien Bundespolizei-Hotline (Tel.: 0800/6888000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Hinweise können auch über das Hinweisformular auf der Bundespolizei-Homepage gegeben werden.