Ohne Termin

Zwei Magdeburger Clubs bieten Corona-Impfungen an

Impfen im Club: Am Wochenende bieten "Geheimclub" und "Insel der Jugend" Corona-Impfungen ohne Termin an. Man wolle damit ein "niederschwelliges Angebot" schaffen.

Von Robert Gruhne 15.02.2022
Corona-Impfung in Magdeburger Clubs: "Insel der Jugend" und "Geheimclub" bieten in ihren Räumen Impfungen an.
Corona-Impfung in Magdeburger Clubs: "Insel der Jugend" und "Geheimclub" bieten in ihren Räumen Impfungen an. Foto: Geheimclub

Magdeburg - Unter dem Motto "mRNA - Make Raven Nice Again" bieten zwei Magdeburger Clubs Corona-Impfungen an. Das teilten "Geheimclub" und "Insel der Jugend" auf ihren Facebook-Profilen mit.

Das Angebot solle "einfach" und "niederschwellig" sein, schreibt der "Geheimclub". Man wolle unter anderem Menschen ein Angebot machen, denen das "steril wirkende Ambiente" eines Impfzentrums nicht passe oder die vor der Impfung noch viele Fragen hätten.

Bei der Impfaktion würden die Ärzte diese Fragen "ohne Stress, ohne Zwang, ohne Verurteilungen, in ganz entspannter Atmosphäre" beantworten, heißt es weiter. Ob man sich nach dem Gespräch impfen lasse, könne jeder selbst entscheiden.

Clubs in Sachsen-Anhalt geschlossen

Möglich seien Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen mit den Impfstoffen von Moderna und Biontech. Alle Personen ab 18 Jahren, nach einem "längeren Gespräch" auch ab 12 Jahren, könnten sich impfen lassen, schreibt der "Geheimclub".

Geimpft wird am Freitag, 18. Februar 2022, von 12 bis 20 Uhr in der "Insel der Jugend" an der Maybachstraße, und tags darauf am Sonnabend zur gleichen Zeit im "Geheimclub" in der Münchenhofstraße 37. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Clubs und Diskotheken sind in Sachsen-Anhalt seit Dezember 2021 als Maßnahme gegen die Corona-Pandemie geschlossen.