Gehrendorf  l Eine Gewitterzelle entlud sich am Mittwochnachmittag über Teile der Stadt Oebisfelde-Weferlingen im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt. In der Ortschaft Gehrendorf war es für wenige Minuten besonders heftig. Der Himmel verdunkelte sich, es folgte Starkregen mit vereinzelten Sturmböen. In der Osterfeldstraße knickte die Krone eines Baumes ab. Diese knallte auf ein Einfamilienhauses. Dabei wurde das Dach beschädigt.

Die Gehrendorfer Feuerwehr war sehr schnell zur Stelle. Einsatzleiter André Wolter: „Wir wurden kurz nach 16 Uhr alarmiert. Nachdem wir den Baum geräumt hatten, wurde das Dach sofort notdürftig geflickt." Verletzt wurde durch das Unwetter nach bisherigen Stand niemand.

Deutscher Wetterdienst warnt

Der Deutsche Wetterdienst warnte vor starken Gewittern in weiten Teilen Sachsen-Anhalts am Mittwochabend.