Unwetterwarnung

Gewitter und Starkregen verursachen Verkehrsbehinderungen im Landkreis Börde

Starkregen sorgt seit dem Samstagnachmittag für Verkehrsbehinderungen im Landkreis Börde.

Von Matthias Strauss
Der Deutsche Wetterdienst hat für die Region eine Unwetterwarnung herausgegeben.
Der Deutsche Wetterdienst hat für die Region eine Unwetterwarnung herausgegeben. Material: Matthias Strauss

Calvörde/Oebisfelde - Starkregen sorgt seit dem Samstagnachmittag (05.06.2021) für Verkehrsbehinderungen im Landkreis Börde (Sachsen-Anhalt). Dabei sind lokal Mengen bis zu 50 l/qm aufgetreten.

So wurde gegen 16:00 Uhr die Straße zwischen Calvörde und Berenbrock teilweise überflutet. Auf der Bundesstraße 188 zwischen Gardelegen und Wolfsburg ging es wegen Aquaplaning und geringer Sichtweite nur noch im Schritttempo voran.

Auch an der B188 bei Oebisfelde stand das Wasser. Der Deutsche Wetterdienst hat für die Region eine Unwetterwarnung herausgegeben. Diese gilt vorerst bis Mitternacht.