Corona

Schlange stehen für den Piks - Großer Andrang an den Impfstationen in Oebisfelde und Weferlingen

Die Nachfrage nach Booster-Impfungen ist groß . Das haben die zwei Impftage in der Einheitsgemeinde Oebisfelde- Weferlingen gezeigt. Die Menschen mussten teils stundenlang warten. Fehlende Helfer sorgten zudem in Oebisfelde für Chaos. Jetzt will der Landkreis Abhilfe schaffen.

Von Ines Jachmann 18.11.2021, 18:15 • Aktualisiert: 19.11.2021, 18:40
Der Landkreis Börde hat in Weferlingen einen Impftag ohne Termin organisiert.  Vor dem Haus der Generationen und Vereine hat sich bereits seit dem frühen Morgen eine lange Schlange gebildet.
Der Landkreis Börde hat in Weferlingen einen Impftag ohne Termin organisiert. Vor dem Haus der Generationen und Vereine hat sich bereits seit dem frühen Morgen eine lange Schlange gebildet. Fotos: Ines Jachmann

Oebisfelde/Weferlingen - Um 7.30 Uhr stehen schon die ersten vor der Tür am Haus der Generationen und Vereine in Weferlingen. Es sind überwiegend Ältere. Während die Schlange der Wartenden draußen immer länger wird, bereitet sich im Inneren des Gebäudes das Impf-Team vor.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<