Oschersleben (vs) l Zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Asylanten kam es am 9. März gegen 21 Uhr auf dem Hinterhof einer Asylbewerberunterkunft in Oschersleben. Der geschädigte 34-jährige Mann aus Guinea-Bissau wurde seinen Angaben zufolge von zwei andere Asylanten geschlagen.

Er erlitt dabei leichte Verletzungen, wollte sich jedoch nicht durch die Rettungssanitäter behandeln lassen. Die Fragen der aufnehmenden Polizeibeamten beantwortete er ebenfalls nicht. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.